new-black-logo

Fünf Fragen über zeitloses Design

By : Johan Berhin - Designer & Founder Åsa Hermansson

Johan Berhin entwarf den Stuhl „One C“, der 2007 Paris im Sturm eroberte. One C ist heute der Vorläufer einer Reihe von Möbeln, die nach einer nachhaltigen Philosophie hergestellt werden. Sie haben Eigenschaften, die sie in Gebäude aller Epochen einfließen lassen und eins werden lassen können, von hochmodernen Hotels bis hin zu historischen Bahnhöfen.

Wie schafft man zeitloses Design? Nennen Sie fünf Schlüsselfaktoren.

  1. Innovation - das Produkt muss neu in der Welt sein. Ein neuer Look reicht nicht aus, das Konzept selbst muss neu sein.
  2. Sauberes, einfaches, minimalistisches Design. Es wird nicht lange dauern, bis das Komplizierte und das Technische als veraltet abgetan wird.
  3. Materialien, die lange halten und gepflegt werden können, damit das Produkt schön altert.
  4. Passen Sie auf  vorübergehende Trends auf. Verwenden Sie also keine Materialien oder Oberflächen, die gerade in Mode gekommen sind, da Sie nicht wissen, ob sie den Test der Zeit bestehen werden. Natürliche Materialien sind immer zeitlos.
  5. Machen Sie es aktualisierbar und rekonfigurierbar, damit das Produkt mit Änderungen im Raum und in der Zeit leben und sich diesen anpassen kann.

Wann wussten Sie, dass Sie einen ungewöhnlichen Sinn für Design haben?
Als ich 16 war, segelte ich mit einigen meiner Freunde und wollte unbedingt ein eigenes Boot. Ich konnte es mir nicht leisten, einen zu kaufen, also habe ich einen entworfen. Und habe es selbst aus Holz gebaut. Natürliche Materialien, organische Formen, die das Wasser durchschneiden und absolut seetüchtig sind.

… Und doch haben Sie sich entschieden, zuerst Bauingenieur zu werden. Wie wirkt sich das auf Ihre Arbeit als Designer aus?
Es gibt mir einen Einblick in den gesamten Produktionsprozess. Ich weiß von Anfang an, dass das Produkt realisiert werden kann und nachhaltig ist. Und ich habe das technische Wissen, um mögliche Lösungen mit den Tischlern zu besprechen und alle herauszufordern, die Grenzen des Machbaren zu überschreiten.

---

Name: Johan Berhin
Familie: Verheiratet mit Ida, Vater von Saga (14), Pontus (12) und Nella (2)
Tätigkeiten: Designer und Gründer von Green Furniture
Lieblingsmöbelstück: Die Treppe zum Sacré-Coeur in Paris

Related