new-black-logo

Collège Montmorency Guy-Rocher Pavillion

Das Collège Montmorency ist das einzige Collège in der Stadt Laval nördlich von Montreal. Da das Collège Montmorency fast 8000 Studenten hat und weiter wächst, begann es 2018 mit dem Bau eines neuen D-Flügels. Der ursprüngliche Plan für einen 2.600 Quadratmeter großen Anbau wurde schnell auf einen 10.865 Quadratmeter großen, vierstöckigen Pavillon mit einem Budget von 26 Millionen CAD erweitert. Der neue Pavillon mit dem Namen Guy-Rocher wurde im Winter 2019 eröffnet und ist die größte Investition des Collèges seit seinem Bau im Jahr 1976.

Die neuen Räume unterstützen angewandte Forschung in den Bereichen Neurofeedback, Mikrobiologie, Entomologie, Chemie und ökologische Landwirtschaft. Klassenzimmer und Labors sollen aktives Unterrichten, Forschung, Innovation, Unternehmertum und interdisziplinäre Zusammenarbeit unterstützen.

Collège Montmorency hat acht Jahre in Folge das Excellence CEGEP Vert-Zertifikat erhalten. Der Guy-Rocher-Pavillon folgt dem Umweltfokus der Schule und verfügt über ein Gründach von 347 Quadratmetern. 70 Zwangsbetten werden von einem Jugendkomitee betrieben, das die städtische Landwirtschaft fördert.

Das Herzstück des neuen Pavillons ist das große Atrium, das sich vom Keller über zwei Stockwerke erstreckt. Der Raum wird von einem modernen Betonamphitheater dominiert. Zu seinen Füßen sonnen sich vier Nova C-Bänke in Bracket-Konfigurationen im natürlichen Licht, das durch die große Glasfassade und die Decke der Kathedrale in Hülle und Fülle scheint.

Nova C-Module sind so schwer, dass die Schüler nicht versuchen, sie in andere Teile des Collèges zu verlegen. Die Rippenfarbe der Bänke passt zu den Holzpaneelen entlang der Atriumwände und die Möbel können leicht in verschiedene Konfigurationen umkonfiguriert werden, um den Bedürfnissen der Schüler gerecht zu werden, die zwischen den Unterrichtsstunden ein paar Minuten Pause genießen.

Produkte